Weitere Einsatzgebiete der Schreibstilanalyse: Ouriginal Metrics als Learning Analytics Tool?

In den ersten zwei Teilen dieser Serie über Computerlinguistik und Scheibstilanalyse haben wir uns vor allem damit beschäftigt, wie Stilometrie dazu benutzt werden kann, Ghostwriter zu finden. Darüberhinaus bieten sich zusätzliche Einsatzgebiete für Ouriginal Metrics an – wie zum Beispiel die Nutzung als Learning Analytics Tool, um Lernenden zu helfen, deren Schreibstil zu verbessern.

Die Pandemie als Katalysator: Bildung und Lehre im Jahr 2021

Bildung und Lehre benötigen ein Medium, das lehrt (einen ‚Lehrenden‘), ein Medium, das Wissen enthält und vermittelt (wie ein Buch oder andere Materialien), und ein Medium, mit dem das Wissen geübt und vertieft werden kann (wie Stift und Papier für Hausaufgaben). Dies hat sich über Jahrtausende bewährt, und hat auch im digitalen Zeitalter nichts von seiner Bedeutung eingebüßt.

Schreibstilanalyse, Ghostwriter-Erkennung und akademische Auftragsarbeiten: Die Grundlagen

Im Jahr 2020 haben Lehrende einen starken Anstieg an Haus-, Semester-, Bachelor- und Master-Arbeiten sowie anderer akademischer Papers gesehen, die nicht von der Person verfasst wurde, die vorgab, sie geschrieben zu haben. Immer mehr Lernende haben ihre Texte entweder von Familienangehörigen, Freunden oder sogenannten ‚Ghostwritern‘ verfassen lassen, um sie dann als eigene Arbeiten einzureichen.

Akademische Integrität und ihr Schutz

Laut The International Center for Academic Integrity (ICAI) ist die akademische Integrität „eine Verpflichtung, auch angesichts von Widrigkeiten, zu sechs Grundwerten: Ehrlichkeit, Vertrauen, Fairness, Respekt, Verantwortung und Mut.”