Sehr geehrte Damen und Herren,


ich leite Urkund und jetzt Ouriginal seit fast zwei Jahrzehnten. Es war eine aufregende Reise, während der wir uns von einem kleinen schwedischen Unternehmen zu einem europäischen Marktführer mit globaler Präsenz entwickelt haben, der Kunden in mehr als 110 Ländern bedient.

In den vergangenen Jahren hat sich die EdTech-Landschaft rasant verändert, sowohl in Bezug auf den Wettbewerb als auch in Bezug auf die sich ändernden Bedürfnisse und Anforderungen unserer wachsenden Kundenbasis. Diese Entwicklung wurde durch den Corona-Virus weiter angeheizt, und das Fernstudium ist in vielen Ländern inzwischen zur „neuen Normalität“ geworden. Auch wenn wir alle hoffen, dass die Dinge in der Bildung und im Leben wieder so werden, wie sie vor der Pandemie waren, glauben wir doch, dass die Gesundheitskrise, mit der wir konfrontiert wurden, vielen die Augen dafür geöffnet hat, was aus Sicht der digitalen Bildungsinfrastruktur benötigt wird.

Für die Zukunft sehen wir voraus, dass diese Veränderungen von uns verlangen, sowohl besser als auch schneller zu sein, um mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten. Wir wollen in der Lage sein, Sie als Kunden noch besser zu bedienen. Dazu müssen wir in der Lage sein, umfassendere Lösungen anzubieten, um Ihren Lehrkräften und Schülern die besten Werkzeuge an die Hand zu geben, die über die traditionelle Plagiatserkennung hinausgehen und es ermöglichen, zukünftige Talente zu fördern.

Wir haben zusammen mit unseren Eigentümern nach dem besten zukünftigen Weg gesucht, um unsere Produktversprechen weiterhin einhalten zu können. In Anbetracht unseres sehr erfolgreichen Starts als neue Marke im Jahr 2020 und des hochgeschätzten Service, den wir unseren Kunden bieten, erhielten die derzeitigen Eigentümer von Ouriginal Interesse von mehreren Parteien, die eine Partnerschaft mit Ouriginal anstreben. Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass im März 2021 eine Vereinbarung mit Turnitin LLC unterzeichnet wurde, die vorsieht, Ouriginal an Turnitin zu veräußern.

Nachdem ich viele Jahre Seite an Seite mit ihnen gearbeitet habe (wenn auch auf verschiedenen Kontinenten), war ich immer beeindruckt davon, wie sie sich von einem reinen Plagiatsschutzunternehmen zu einem Unternehmen entwickelt haben, das eine breite Palette von Dienstleistungen anbietet, die sich mit verschiedenen Herausforderungen im Bildungsbereich befassen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam in der Lage sein werden, für eine lange Zeit noch bessere Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln – wovon Sie profitieren werden.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen und der üblichen Abschlussbedingungen. In der Zwischenzeit fahren wir mit unseren Plänen zur Entwicklung von Ouriginal fort. Wir gehen davon aus, dass der behördliche Genehmigungsprozess Monate dauern kann, und wir werden Sie informieren, sobald sich etwas ändert. Das bedeutet, dass Sie alle auch nach Abschluss der Übernahme weiterhin Kunden von Ouriginal bleiben und vollen Zugang zu unseren Dienstleistungen haben werden. Ihr Hauptansprechpartner wird derselbe sein wie bisher.

Mein Team und ich bleiben an Bord und setzen uns sehr dafür ein, Ihnen einen hervorragenden Service zu bieten, ob als unabhängiges Unternehmen oder als Teil der Turnitin-Gruppe!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Ohlson
CEO, Ouriginal Group AB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.